kfd St. Elisabeth / Hubertus lädt ein…..

 Cornelius -Kapelle in Neuss-Selikum

Die kfd St. Elisabeth und Hubertus in Neuss-Reuschenberg  lädt herzlich ein zu einer Heiligen Messe am Donnerstag, den 13. September 2018 um 16.00 Uhr, die speziell für Mitglieder der kfd im Rahmen der Corneliusoktav gefeiert wird. Die Messe findet unter freiem Himmel vor der Corneliuskapelle in Selikum statt (hinter dem Kinderbauernhof, direkt an der Erft).

 

Im Anschluss an die Hl. Messe lädt die kfd St. Elisabeth und Hubertus zum traditionellen

„Appeltaatessen“ (Apfelriemchentorte) mit Kaffee oder Tee ein.

Nur bei sehr schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der St. Hubertuskirche in Reuschenberg statt.

Wir würden uns  freuen, wenn Sie kommen würden!

Bitte melden Sie sich kurz an bei: J. Broichgans-Conrads (02131/467195), damit wir ausreichend Torte zur Verfügung haben.

Liebe Grüße

der Vorstand der kfd St. Elisabeth und Hubertus

Weitere Informationen zur Kapelle und Wallfahrt

Text und BIlder: kfd St. Elisabeth und Hubertus, Freu Josi Broichgans-Conrads

 

Den Beitrag empfehlen mit:

Ein neuer Vorstand für die kfd St. Elisabeth und Hubertus…..

Ein neuer kfd Vorstand konnte im August in Neuss-Reuschenberg/Selikum aufgestellt werden.

Als Vorsitzende wurde Frau Josi Broichgans-Conrads gewählt, stellvertretende Vorsitzende und zuständig für die Schriftführung ist Frau Angelika Kahlbau, Kassenwartin wurde Frau Charlotte Bahr.

Den Damen unseren herzlichsten Glückwunsch und allzeit Freude und Erfolg beim Einsatz für unseren kfd Verband.

Den Beitrag empfehlen mit:

9. Quirinusoktav 2018

Wallfahrt 2018, Fest des Neusser Stadtpatrons Hl. Quirinus

Die kfd Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte, Hl. Dreikönige, St. Marien/St. Quirin und St. Pius luden ein zum Pilgergang in die Basilika St. Quirin.

Gruppen aus dem kfd Kreisdekanat trafen sich um 14.00 Uhr an der Alten Post, von dort ging der Pilgerweg zur Basilika

Monsignore Guido Assmann referierte in der Basilika über „Den Glauben auf die Fahne schreiben!“

Um 15.00 Uhr begann die von den kfd Pfarrgruppen Neuss-Mitte mitgestaltete Hl. Messe für kfd– Frauen aus dem Rhein-Kreis Neuss.

Ein Pilgerkaffee im Kardinal-Frings-Haus mit reger Teilnahme und guten Austauschmöglichkeiten beschlossen den schönen Nachmittag.

Ein „Vergelt´s Gott“ an alle beteiligten Frauen für die liebvolle Vorbereitung des Pilgernachmittags.

 

 

 

Text/Bilder: Magda Hoer

Den Beitrag empfehlen mit:

Kostümverkauf der kfd St. Pankratius Glehn

Liebe Jecke,

wir möchten Ihnen aus unseren kfd-Karnevalsfundus einige Kostüme anbieten.

Der Kostümtrödelmarkt befindet sich im Foyer des Gemeindezentrums, Pankratiusplatz in Korschenbroich-Glehn.

Selbstverständlich gibt es bei Bedarf auch den entsprechenden Vortrag dazu.

Die Kostüme würden wir auch einzeln abgeben.

Sie können die Kostüme in der Zeit vom 14. Januar bis zum 12. Februar 2018 während der Bürostunden des Pfarrbüros

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9.30 bis 11.30 Uhr
  • Dienstag von 15.30 bis 17.30 Uhr und
  • Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

oder während unserer kfd-Sitzungen am 26.1., 27.1., 2.2 und 3.2.2018 ab 18.00 Uhr oder am Sonntag, den 28.11.2018 ab 13.00 Uhr erwerben.

Weitere Info erteilt Annemarie Esser unter der Tel-Nr. 02182 50703

Den Beitrag empfehlen mit:

Adventfeier St. Pankratius Glehn

 

Auch in diesem Jahr freute sich der Vorstand der kfd Glehn über einen guten Besuch an den beiden Adventsfeiern. Am Dienstagabend, den 5. Dezember 2017 um 19.00 Uhr und am Mittwochnachmittag, den 6. Dezember 2017 um 15:00 Uhr konnte die Vorsitzende über 200 Mitglieder begrüßen.

Zu den Abendveranstaltungen kommen häufig die berufstätigen Mitglieder oder diejenigen, die ihre Kinder am Nachmittag nicht betreut haben und freuten sich über Glühwein, Punsch und Weckmann. Bei der Nachmittagveranstaltung gab es Kaffee und Kuchen. Diese Veranstaltung wird häufig von den junggebliebenen Jahrgängen besucht.

In diesem Jahr hatte der Vorstand sich für das Thema „Tür – Türen öffnen im Advent“ entschieden. Neben schönen Texten, Türmeditationen und Liedern waren alle von einem großen Adventskalender begeistert, der die Bühnendekoration darstellte. Die Tischdekoration war ebenfalls dem Thema „Tür“ gewidmet.

Zum Schluss der Veranstaltungen erhielten alle Teilnehmer der Feier ein Weihnachtspräsent, ein selbst erstellter Türtischkalender. Schon in den Sommermonaten wurden schöne Türen im Ort gesucht und fotografiert, Türzitate rundeten die Bilder ab.

Die Begeisterung der Teilnehmer war riesengroß und viele werden in den nächsten Wochen und Monaten unterwegs sein, um die abgebildeten Türen zu suchen.

Der Vorstand hofft auf viele schöne Türerlebnisse und wünscht allen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

Text: Maria Maaßen

Den Beitrag empfehlen mit: