Innenministerkonferenz
am 2.-4. Dez. 2009

Immer noch aktuell!
Großzügige Bleiberechtsregelung für langjährige Flüchtlinge

Im Dekanat Neuss-Kaarst betreuen kfd-Frauen seit vielen Jahren Flüchtlingsfrauen, die in Neuss in Abschiebehaft sitzen.

Unsere Diözesanvorsitzende Frau Monika Kurth hat sich dem Appell der kfd-Bundesvorsitzenden Maria Theresia Opladen an den Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière angeschlossen, sich für eine großzügige Bleiberechtsregelung für geduldete Flüchtlinge einzusetzen.

Frau Kurth appelliert weiter: “Wir alle haben die Verpflichtung, die seit vielen Jahren in unserem Land lebenden Menschen endlich als Bereicherung und nicht als Belastung für unsere älter werdende Gesellschaft anzusehen. Eine sichere Perspektive ist dabei die Grundvoraussetzung für ihre erfolgreiche Integration, bei der wir sie als großer deutscher Frauenverband gerne unterstützen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.