kfd Nachrichten- und Termine vom Pfarrverband Elsbach-Erft

https://www.kfd-rhein-kreis-neuss.de/wp-content/uploads/2018/04/logo.png

der kfd im Pfarrverband Elsbach-Erft für April – Juni 2018

kfd-Ansprechpartnerinnen der Pfarreien:
Elfgen: Annemarie Helpenstein Tel: 48282 – Annemarie.Helpenstein@gmx.de
Elsen: Gabi Böhnke Tel.: 499553-digaro@gmx.de
Gustorf: Agnes Frinken Tel: 40290-zita.backhausen@online.de
Noithausen: Cornelia Schulte Tel: 479715-corneliaschulte@gmx.net
Ulrike Kreuels Tel: 490538-ulrike@kreuels-online.de
Stadtmitte: Monika Schäfer Tel: 68687-muw-schaefer@t-online.de
<><><><><><><><><><><><><><>
Das nächste Pfarrverbandstreffen findet am Dienstag, 05.06.2018 um 17.00 Uhr im Pfarrsaal Elsen statt.
<><><><><><><><><><><><><><>
Maiandachten der kfd
St. Georg, Elfgen:
Jeden Samstag 18. 00 Uhr vor der Abendmesse
St. Mariä Geburt, Noithausen:
Dienstag 29.05.2018 um 17.30 Uhr Abschluss der Maiandachten mit Diakon Jansen und Eucharistischem Segen.
St. Maria Himmelfahrt, Gustorf:
Freitag 04.05.2018 18.00 Uhr – Kapelle Seniorenstift, Dunantstr.
St. Peter und Paul, Stadtmitte:
Sonntag 06.05.2018; 13.05.2018 und 27.05.2018 um 18.15 Uhr vor der Abendmesse St. Stephanus, Elsen:
Jeden Freitag im Mai um 17.00 Uhr
100 Jahre kfd: 1918-2018 „immer mitten drin“ im Erzbistum Köln
Am 5. Februar 1918 ist die kfd in Köln gegründet worden und zwar als bundesweit dritter Diözesanverband nach Paderborn und Münster. Jungfrauen- und Müttervereine gab es aber schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Frauen taten sich zusammen, um gemeinsam etwas gestalten zu können. 1860 entstehen in Deutschland die ersten „Bruderschaften christlicher Mütter“. Als Jungfrauenkongregation oder Jungfrauen- und Müttervereine breiteten sie sich rasch im damaligen Kaiserreich aus. Auch die Kirche setzt auf Frauenseelsorge und Frauenbildungsarbeit. Frauen helfen Frauen, nämlich Müttern, Wöchnerinnen oder älteren Frauen. Und im neuen Jahrhundert verändert sich das Rollenverständnis der Frauen hin zu mehr Selbständigkeit und Selbstverantwortung, natürlich nur in Bereichen Erziehung als Mutter und im Haushalt als Hausfrau. Nach dem 1. Weltkrieg wird die erste demokratische Verfassung verabschiedet und die Frauen erhalten das aktive und passive Wahlrecht. Ein wichtiger Schritt zur Gleichberechtigung! Dennoch: der erste Vorsitzende und Gründer des Kölner Diözesanverbandes ist ein Mann: Oberpfarrer Joseph Stoffels. Erst 1928 wird eine Frau, Wilhelmine Schuhmacher-Köhler, die erste Diözesanvorsitzende. Demonstrativ positionierten sich die Frauen im Diözesanverband gegen Hitler –eindrucksvoll z.B. 1934 durch Lichtergänge im Dom mit 30 000 Frauen. Um der Aufhebung zu entgehen (wie 1939 dem Zentralverband in Düsseldorf geschehen), gründet Kardinal Frings die Frauenseelsorge, in die er den Diözesan-verband integriert. Daher rührt bis heute die teilweise enge Verbindung zur administrativen Ebene. Nach dem Krieg etabliert sich Frauenarbeit auch mit politischen Themen: u.a. Gleichstellung von Frauen, Rentengerechtigkeit. Die kfd versteht sich als Sprachrohr von Frauen in die Gesellschaft, Kirche und Politik hinein. Sie entwickelt ein modernes Frauenbild und schafft auch politische Begegnungs- und Studienprogramme, z B. 1994 den 1. „Politischen Nachmittag“, mit Dr. Angela Merkel als damaliger Frauenministerin. Seit 1962 unterstützen kfd-Mitglieder mit der „Oktoberkollekte“ (bisher mit 500.000 €) soziale Projekte in Deutschland und weltweit, u.a. die Aktion Babykorb, Hilfe für Hochwasseropfer, Frauenprojekte in Kenia, Müttergenesungs-werk, Telefonseelsorge in Köln und Lettland, ermöglichen Ferienfahrten für ältere kfd-Frauen mit sehr kleiner Rente. Aber auch die Spiritualität der Frauen ist der kfd wichtig.
Und hier bei uns im Pfarrverband? Auch hier liegen die Anfänge weit zurück: in Gustorf 112 Jahre, in Elfgen 98 Jahre, in Elsen 96 Jahre, in Noithausen 85 Jahre, und in Stadtmitte mindestens 72 Jahre mit einem Neuanfang 1998. Nicht alle Pfarr-kfd-Gruppen haben Belege für ihr Alter. Aber in vielen Fällen erinnern sich Frauen daran, dass schon die Großmütter im Frauenverein aktiv waren. Vermutlich begann die Arbeit der Frauengemeinschaften in allen Gemeinden wieder aktiv nach dem Krieg und vernetzte sich zur kfd. Müttermessen oder Frauenmessen, wie sie später hießen, fanden in allen Pfarrgemeinden statt, oft mit einem anschließenden Frühstück. Ganz wichtig sind im Rheinland die Karnevalssitzungen.
Aus Anlass des Jubiläums werden wir eine Festmesse in St. Peter und Paul gestalten. Achten Sie auf Aushänge und Wocheninfo.
Text: Monika Schäfer
Allgemeines aus St. Georg, Elfgen:
Die Seniorennachmittage finden Montag, den 14.05. und 11.06. 2018 um 15.00 Uhr statt. Ansprechpartnerin: Hannelore Baum
Dienstags ab 10.04.2018 17.00 – 18.00 Uhr Gymnastik für ältere Frauen, 18.00 – 19.00 Uhr für jüngere Frauen, Anmeldung Frau Schillings, Tel: 490884, SchillingsR54@aol.com oder Bücherei Tel: 704470. Mittwoch ab 04.04.2018 Handarbeiten jeder Art jeweils von 9.00 bis 11.15 Uhr. Anmeldung bei Frau Huth Tel: 498274 oder Bücherei Tel: 704470 oder Kunhilde@gmx.de
Montag 23.04.; 28.05. und 25.06 2018 treffen sich Vorstand und Mitarbeiterinnen der kfd um 17.30 Uhr in der Bücherei
Bibel teilen“ um 19.30 Uhr jeden 1. Mittwoch des Monats in der Pfarrbücherei St. Georg, Elfgen, ausgenommen August und Dezember
Allgemeines aus St. Mariä Geburt, Noithausen:
Jeden Donnerstag um 9.00 Uhr Frauengemeinschaftsmesse, hierzu Einladung an alle
Die Schönstattgruppe trifft sich immer am letzten Montag im Monat (30.04., 28.05. und 25.06.) ab 14.30 Uhr im Pfarrzentrum. Interessierte sind herzlich eingeladen. Info bei Agathe Vetten, Tel: 43424
Allgemeines aus St. Stephanus, Elsen:
Jeden Mittwoch 8.45 Uhr Rosenkranzgebet für geistliche Berufungen und
9.15 Uhr Messe mit der kfd in St. Stephanus
Allgemeines aus St. Maria Himmelfahrt, Gustorf:
Jeden Dienstag um 9.15 Uhr Messe mit der kfd in St. Maria Himmelfahrt, Gustorf
Am ersten Dienstag im Monat anschließendes Frühstück im Pfarrheim.
Weitere Termine nach Datum
Samstag 07.04.2018 9.30 Uhr Frühstück mit der kfd St. Peter und Paul im Schneebesen, Anmeldung bei Monika Schäfer, Tel: 68687
Mittwoch 11.04.2018 9.15 Uhr Frauenmesse in St. Stephanus, Elsen, anschließend herzliche Einladung für alle kfd-Mitglieder zum Frühstück im Raum 2 des CaSo .
Montag 16.04.2018 18.00 Uhr Bibelteilen im Pfarrsaal St. Peter und Paul: „Der Schrift begegnen – ganz konkret“. Wir lesen und befragen die Textstelle Joh. 10, 1-21 (Jesus, der gute Hirt) und ergründen, was sie uns heute ganz persönlich sagt. Die Einladung gilt ausdrücklich allen kfd-Frauen.
Freitag 20.04.2018 16.00 Uhr Autofahrt (Fahrgemeinschaften) der kfd St. Mariä Geburt, Noithausen nach Langwaden, 16.30 Uhr Spaziergang mit geistlichen Impulsen und Abschluss mit Vesper. Anschließend Vesperbrot im Klostergasthof.
Anmeldung bei Ulrike Kreuels oder Cornelia Schulte, Tel. u. Mail s.o.
Sonntag 29.04.2018 ab 13.00 Uhr Tag der offenen Kirche in St. Peter und Paul
Mittwoch 02.05.2018 14.00 Uhr Quirinuswallfahrt für die kfd im Kreisdekanat. Die kfd-Gruppen treffen sich um 14. 00 Uhr an der Alten Post für die Prozession zur Basilika, feiern um 15.00 Uhr die Messe mit Msgr Assmann und bekommen ab 16.00 im Kardinal-Frings-Haus den Pilgerkaffee.(5 € + großer kfd-Pilgerkerze)
Info und Anmeldung bis 14.04. bei M. Schäfer, Tel: 68687
Samstag 05.05.2018 14.00 Uhr Frühjahrskaffee in Gustorf. Wir beginnen mit einer Andacht im Pfarrsaal Preis für Mitglieder 5,50 € und für Nichtmitglieder 6,50 €
Montag 07.05.2018 18.00 Uhr traditionelle Bittprozession vor Christi Himmelfahrt von St. Georg zum Hof der Familie Terhardt mit Heiliger Messe im Freien.
Herzliche Einladung an alle.
Mittwoch 09.05 bis Sonntag 13.05.2018 Katholikentag in Münster, Thema: „Frieden suchen“ Besuch des Katholikentages in Eigenregie
Samstag 12.05.2018 vor und nach der Messe Türkollekte für das Müttergenesungswerk In St. Georg, Elfgen, denn gerade Familien mit Kindern sind auf Hilfe angewiesen.
Sonntag 13.05. 2017 Monatswallfahrt nach Knechtsteden
19.00 Uhr Rosenkranzgebet
19.30 Uhr Hl. Messe mit Sakramentalem Segen
Donnerstag 17.05.2018 Wallfahrt des Pfarrverbandes zum Kloster Steinfeld in
Kall /Eifel.
Abfahrt: 8.30 Uhr Noithausen, ca. 8.35 Uhr Orken (Rich.-Wagner-Str. Höhe Alt-Orken), ca. 8.40 Uhr Stadtmitte (Bahnhof Parkhaus), ca. 8.45 Uhr Elsen (Kirche), ca. 8.50 Uhr Elfgen (Brauhaus), ca. 8.55 Uhr Laach, ca. 8.55 Uhr Gustorf (Eichenweg), ca. 9.00 Uhr Gustorf (Christian-Kropp-Str.)
Verlauf des Tages: 10.30 Uhr Messe, 12.00 Uhr Mittagessen (3-Gänge-Menü als Buffet), 14.00 Kreuzweg im Garten der Stille), 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen, 16.30 Uhr Andacht, 17.00 Uhr Abreise.
Anmeldung ab sofort bis 01.05.2018 bei Frau Schillings (Tel: 490884) Elfgen, Josi Mainz (Tel: 41664) Elsen, Sibille Faßbender (Tel: 43390) Gustorf, Monika Schäfer (Tel: 68687) Stadtmitte, Ulrike Kreuels (Tel:490538) Noithausen.
Die Kosten für Bus, Mittagessen, Kaffee und Kuchen von 38 € müssen bei der Anmeldung entrichtet werden. Weitere Infos in der Wochen-Info und in den Schaukästen.
Samstag 19.06.2018 20.30 Uhr Pfingstvigil in St. Peter und Paul.
Samstag 26.05.2018 9.30 Uhr Frühstück mit der kfd St. Peter und Paul im
Café Vintage.
Anmeldung: M. Schäfer Tel: 68687
Samstag 26.05.2018 Pfarrfest ab 14.00 Uhr in St. Maria Himmelfahrt. Die kfd kümmert sich nach der Messe um das leibliche Wohl.
Donnerstag 31.05.2018 9.00 Uhr Messe mit Fronleichnams- prozession in St. Maria Himmelfahrt, Gustorf. Die Prozession zieht von Gustorf über Laach nach St. Georg, Elfgen und von dort in einer Schleife zum Bernardus-Seniorenhaus. Im Anschluss sind alle Teilnehmer*innen zu einem kühlen Getränk und einem Imbiss eingeladen. Fähnchen zum Straßenschmuck können in St. Georg ausgeliehen werden.
Anfragen an: annemarie.helpenstein@gmx.de
Weitere Informationen siehe Wocheninfo und Aushänge
Samstag 09.06.2018 14.00 Uhr Radtour der kfd St. Peter und Paul zum Nikolauskloster mit Führung, Kaffee/Kuchen und Abendmesse. Alternativ: 30.06.2018.
Anmeldung: Monika Schäfer Tel: s.o.
Montag 11.06.2018 18.00 Uhr Bibelteilen im Pfarrsaal St. Peter und Paul. Wir lesen die Bibelstelle Kor 5,1-10. Herzliche Einladung an alle kfd-Frauen.
Mittwoch 13.06. 2018 Monatswallfahrt nach Knechtsteden
18.30 Uhr Rosenkranzgebet der kfd Elsen
19.00 Uhr Hl. Messe mit Sakramentalem Segen
Mittwoch 27.06.2018 9.15 Uhr Frauenmesse in St. Stephanus, Elsen, anschließend herzliche Einladung für alle kfd-Mitglieder zum Frühstück im Raum 2 des CaSo.
Vorschau:
Sonntag 08.07.2018 Turmfest an St. Stephanus. Beginn nach der 11 Uhr-Messe.
Im Angebot: u.a. Hüpfburg; Cafetéria, Salatbuffet und Reibekuchenstand traditionell von der kfd; 17.00 Uhr Konzert in der Kirche
Mittwoch 11.07.2018 Jahresausflug der kfd Elsen: Brunchfahrt mit dem Vulkanexpress von Brohl nach Engeln.
Abfahrt 7.15 Uhr ab den bekannten Haltestellen.
Kosten: 32,00 € incl. 1 Std. Bahnfahrt im Vulkanexpress und Brunch, Nichtmitglieder zahlen 38, 00 €. Die Busfahrt sponsert die kfd Elsen.
Anmeldung ab sofort bei J. Mainz, Tel: 41664
Samstag 14.07.2018 Rheintöchter unterwegs >mittendrin – mittendrauf< Sommerfest auf dem Rhein mit dem Diözesanverband. Bei Interesse fragen Sie bitte Ihren Vorstand. Anmeldung ab 16. April 2018 in Köln.
Dienstag 17.07.2018 Jahresausflug der kfd Gustorf zur Straußenfarm Gemarkenhof in Remagen. Preis für das große Büffet mit 1 1/2-stündiger Bimmelbahnfahrt und Busfahrt 37,00 €.
Text: kfd der Pfarreiengemeinschaft
Den Beitrag empfehlen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.